1 von 9
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 9

Taschenlampen von Maglite: Das beste Licht für Ihre Outdoor Action

Die Taschenlampe gehört zur Grundausstattung eines jeden Outdoor Fans. Egal ob man beruflich viel draußen ist, in der Freizeit gerne wandert oder ganze Abenteuerurlaube plant: Spätestens, wenn es dunkel wird, ist eine zuverlässige Taschenlampe unverzichtbar.

Mit der Taschenlampe kann man auch tagsüber einen Blick in dunkle Ecken des Waldes oder in tiefe Höhlen werfen. Nach Einbruch der Dunkelheit hilft die Taschenlampe dabei, sich weiter zurechtzufinden, sie kann der Beleuchtung im Zelt dienen oder im Ernstfall andere Menschen auf eine Notsituation aufmerksam machen. Wählen Sie jetzt die passende Taschenlampe für Ihre Bedürfnisse aus und sorgen Sie für mehr Spaß, Action und Sicherheit auf Ihrer nächsten Outdoor-Tour!

Wie viel Lumen braucht eine Taschenlampe?

Die Einheit Lumen bezeichnet den sogenannten Lichtstrom, den die Taschenlampe aussendet. Das ist die Lichtstärke in Kombination mit dem Raumwinkel. Je höher der Lumen-Wert der Taschenlampe, desto stärker ihr Lichtstrom – das heißt, desto heller leuchtet die Taschenlampe. Zum Vergleich: Eine Glühbirne mit 40 Watt leuchtet mit ca. 400 lm. Die gleiche Leuchtkraft wirkt bei einer Taschenlampe aber ganz anders, weil sie hier in nur eine Richtung gelenkt wird. Außerdem ist es sinnvoll, sich für eine LED Taschenlampe zu entscheiden, denn hier erhält man eine starke Taschenlampe mit heller Leuchtkraft, die dennoch sehr wenig Strom verbraucht.

Der Lichtstrom einer Taschenlampe ist aber bei weitem nicht das einzige, worauf man achten sollte. Die Formel „je mehr Lumen, desto heller und besser die Taschenlampe“ ist zu einfach gedacht. Die hellste Taschenlampe ist nicht automatisch auch die beste Taschenlampe für jeden. Zu helles Licht kann in bestimmten Situationen unangenehm sein, wenn man es nicht ausreichend runterregulieren kann, und andere Qualitäten der Taschenlampe müssen auch stimmen. Auf der Suche nach der besten Taschenlampe für die eigenen Bedürfnisse sollte man sich alle technischen Daten anschauen und miteinander vergleichen.

Worauf sollte man beim Kauf einer Taschenlampe noch achten?

Neben der Leuchtstärke in Lumen sollte man vor dem Kauf einer Taschenlampe unbedingt auch auf einige andere Aspekte achten:

  1. Die Leuchtweite der Taschenlampe
  2. Die Leuchtdauer der Taschenlampe
  3. Die Art der Stromversorgung der Taschenlampe
  4. Das Gewicht der Taschenlampe
  5. Die Größe der Taschenlampe

Eine extrem helle Taschenlampe ist nur wenig hilfreich, wenn die Leuchtweite nicht bis in die letzte Ecke der stockdunklen Höhle reicht und vor allem für echte Outdoor Fans scheidet jede Taschenlampe aus, die aufgrund ihrer kurzen Leuchtdauer nicht zuverlässig ist.

Welche Taschenlampe die beste für Sie ist, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Prioritäten ab. Suchen Sie die hellste Taschenlampe oder wollen Sie wissen, welche Taschenlampe am weitesten leuchtet? Oder vielleicht eine besonders kleine Taschenlampe? Überlegen Sie sich, in welchen Situationen Sie Ihre Taschenlampe in der Regel brauchen und welche Aspekte dabei besonders wichtig sind. Bei einem ausgedehnten Abenteuerurlaub fernab von jeder Zivilisation sollten Sie auf eine zuverlässig lange Leuchtdauer achten und ein SOS-Modus zum Verscheuchen wilder Tiere kann sinnvoll sein.
Wenn Sie gerne Höhlen erkunden, kann die Leuchtweite besonders wichtig sein. Für den Hobbywanderer, der gerne ab und zu kleine Erkundigungen in den Wanderweg einbaut und Wert auf leichtes Gepäck legt, ist vielleicht eine besonders leichte Mini Taschenlampe das richtige.

Welche ist die beste Taschenlampe?

Sie wissen jetzt, dass es nicht DIE beste Taschenlampe gibt, sondern dass es ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse ankommt. Aber natürlich gibt es Marken, auf die man sich immer verlassen kann. Wir vertrauen seit Jahren auf die Taschenlampen der Firma Maglite und tausende begeisterte Kunden geben uns Recht. Die Maglite LED Taschenlampen sind von höchster Qualität und absolut zuverlässig. Das Maglite Zubehör und die Maglite Ersatzteile sorgen dafür, dass Sie lange etwas von Ihrer Taschenlampe haben. Schauen Sie sich jetzt in unserem Angebot hochwertiger Maglite Taschenlampen um und finden Sie heraus, welche die richtige Taschenlampe für Ihr nächstes Abenteuer ist!

Die Taschenlampe gehört zur Grundausstattung eines jeden Outdoor Fans. Egal ob man beruflich viel draußen ist, in der Freizeit gerne wandert oder ganze Abenteuerurlaube plant: Spätestens, wenn es... mehr erfahren »
Fenster schließen
Taschenlampen von Maglite: Das beste Licht für Ihre Outdoor Action

Die Taschenlampe gehört zur Grundausstattung eines jeden Outdoor Fans. Egal ob man beruflich viel draußen ist, in der Freizeit gerne wandert oder ganze Abenteuerurlaube plant: Spätestens, wenn es dunkel wird, ist eine zuverlässige Taschenlampe unverzichtbar.

Mit der Taschenlampe kann man auch tagsüber einen Blick in dunkle Ecken des Waldes oder in tiefe Höhlen werfen. Nach Einbruch der Dunkelheit hilft die Taschenlampe dabei, sich weiter zurechtzufinden, sie kann der Beleuchtung im Zelt dienen oder im Ernstfall andere Menschen auf eine Notsituation aufmerksam machen. Wählen Sie jetzt die passende Taschenlampe für Ihre Bedürfnisse aus und sorgen Sie für mehr Spaß, Action und Sicherheit auf Ihrer nächsten Outdoor-Tour!

Wie viel Lumen braucht eine Taschenlampe?

Die Einheit Lumen bezeichnet den sogenannten Lichtstrom, den die Taschenlampe aussendet. Das ist die Lichtstärke in Kombination mit dem Raumwinkel. Je höher der Lumen-Wert der Taschenlampe, desto stärker ihr Lichtstrom – das heißt, desto heller leuchtet die Taschenlampe. Zum Vergleich: Eine Glühbirne mit 40 Watt leuchtet mit ca. 400 lm. Die gleiche Leuchtkraft wirkt bei einer Taschenlampe aber ganz anders, weil sie hier in nur eine Richtung gelenkt wird. Außerdem ist es sinnvoll, sich für eine LED Taschenlampe zu entscheiden, denn hier erhält man eine starke Taschenlampe mit heller Leuchtkraft, die dennoch sehr wenig Strom verbraucht.

Der Lichtstrom einer Taschenlampe ist aber bei weitem nicht das einzige, worauf man achten sollte. Die Formel „je mehr Lumen, desto heller und besser die Taschenlampe“ ist zu einfach gedacht. Die hellste Taschenlampe ist nicht automatisch auch die beste Taschenlampe für jeden. Zu helles Licht kann in bestimmten Situationen unangenehm sein, wenn man es nicht ausreichend runterregulieren kann, und andere Qualitäten der Taschenlampe müssen auch stimmen. Auf der Suche nach der besten Taschenlampe für die eigenen Bedürfnisse sollte man sich alle technischen Daten anschauen und miteinander vergleichen.

Worauf sollte man beim Kauf einer Taschenlampe noch achten?

Neben der Leuchtstärke in Lumen sollte man vor dem Kauf einer Taschenlampe unbedingt auch auf einige andere Aspekte achten:

  1. Die Leuchtweite der Taschenlampe
  2. Die Leuchtdauer der Taschenlampe
  3. Die Art der Stromversorgung der Taschenlampe
  4. Das Gewicht der Taschenlampe
  5. Die Größe der Taschenlampe

Eine extrem helle Taschenlampe ist nur wenig hilfreich, wenn die Leuchtweite nicht bis in die letzte Ecke der stockdunklen Höhle reicht und vor allem für echte Outdoor Fans scheidet jede Taschenlampe aus, die aufgrund ihrer kurzen Leuchtdauer nicht zuverlässig ist.

Welche Taschenlampe die beste für Sie ist, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Prioritäten ab. Suchen Sie die hellste Taschenlampe oder wollen Sie wissen, welche Taschenlampe am weitesten leuchtet? Oder vielleicht eine besonders kleine Taschenlampe? Überlegen Sie sich, in welchen Situationen Sie Ihre Taschenlampe in der Regel brauchen und welche Aspekte dabei besonders wichtig sind. Bei einem ausgedehnten Abenteuerurlaub fernab von jeder Zivilisation sollten Sie auf eine zuverlässig lange Leuchtdauer achten und ein SOS-Modus zum Verscheuchen wilder Tiere kann sinnvoll sein.
Wenn Sie gerne Höhlen erkunden, kann die Leuchtweite besonders wichtig sein. Für den Hobbywanderer, der gerne ab und zu kleine Erkundigungen in den Wanderweg einbaut und Wert auf leichtes Gepäck legt, ist vielleicht eine besonders leichte Mini Taschenlampe das richtige.

Welche ist die beste Taschenlampe?

Sie wissen jetzt, dass es nicht DIE beste Taschenlampe gibt, sondern dass es ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse ankommt. Aber natürlich gibt es Marken, auf die man sich immer verlassen kann. Wir vertrauen seit Jahren auf die Taschenlampen der Firma Maglite und tausende begeisterte Kunden geben uns Recht. Die Maglite LED Taschenlampen sind von höchster Qualität und absolut zuverlässig. Das Maglite Zubehör und die Maglite Ersatzteile sorgen dafür, dass Sie lange etwas von Ihrer Taschenlampe haben. Schauen Sie sich jetzt in unserem Angebot hochwertiger Maglite Taschenlampen um und finden Sie heraus, welche die richtige Taschenlampe für Ihr nächstes Abenteuer ist!

Zuletzt angesehen