2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2 von 2

Mit dem Multitool haben Sie alles in der Hand: Werden Sie mit einem Handgriff zum Outdoor Profi

Mit einem Multitool müssen Sie sich bei Ihrer nächsten Outdoor Action keine Gedanken mehr machen. Egal in welche Situation Sie kommen, Sie werden ganz sicher das richtige Werkzeug zur Hand haben, um sich zu helfen.

Multitools vereinen mehrere Handwerkzeuge in einem Gerät. Sie sind klein und leicht, sodass man sie problemlos in die Hosentasche stecken, am Gürtel befestigen oder im Rucksack mit sich tragen kann. So ist man trotz leichtem Gepäck auf alle Eventualitäten vorbereitet.

Welche Multitool Aufsätze lohnen sich?

Es gibt so viele verschiedene Multitools auf dem Markt, dass für jeden das richtige Gerät dabei ist. Überlegen Sie sich, wie Ihre Outdoor Aktivitäten in der Regel aussehen und welche Werkzeuge Sie dabei brauchen oder praktisch finden. Was haben Sie schonmal vermisst, als Sie im Zelt lagen oder durch den Wald gewandert sind? Wir stellen Ihnen die typischen Multitool Aufsätze vor und geben Ihnen einen Überblick über Ihre Möglichkeiten.

  1. Zange: Die Zange kann der Retter sein, wenn Ihr Equipment eine Reparatur benötigt. Deshalb lohnt es sich, dass die Zange das Hauptwerkzeug vieler Multitools ist. So kann mit den Griffen ordentlich Druck ausgeübt werden und sie fungieren gleichzeitig als Hülle für die anderen Werkzeuge.
  2. Messer: Der Klassiker unter den Outdoor Werkzeugen darf natürlich nicht fehlen. Manch ein Outdoor Fan entscheidet sich für ein reines Taschenmesser, das ganz schnell mit nur einer Hand geöffnet werden kann. Beim Multitool braucht man zwar beide Hände zum Öffnen des Messers, aber dafür hat man mit dem gleichen Handgriff gleich alle Werkzeuge, die man braucht.
  3. Ahle: Wenn Sie ein Loch bohren müssen, kann eine Ahle sehr praktisch sein, denn ihre kleinen präzisen Löcher können Sie mit keinem anderen Werkzeug improvisieren. Besonders hilfreich für Angler – achten Sie aber unbedingt auf rostfreien Edelstahl!
  4. Kabelschneider: Mit dem Kabelschneider kann man nicht nur Kabel durchschneiden, sondern auch Outdoor kann das Werkzeug der Helfer in der Not sein.
  5. Feile: Die Feile kann nicht nur bei verschiedenen Reparaturarbeiten zum Einsatz kommen, sondern sogar der künstlerischen Betätigung in der Wildnis dienen. Outdoor Fans wissen, dass fernab von Zuhause Raum für ganz neue Interessen ist. Schnappen Sie sich doch mal Ihr Multitool mit Messer und Feile und versuchen Sie sich an der Schnitzkunst!
  6. Säge: Die Säge kann praktisch sein, wenn es in den Wald geht. Dort muss schonmal etwas gesägt werden, um sich zu befreien – oder sich ganz spontan an einem Baumhaus zu versuchen.
  7. Schraubenzieher: Ein Schraubenzieher kann vor allem beim Campen zum Einsatz kommen, um etwas am Equipment zu reparieren. Ein gutes Multitool sollte die gängigen Kreuz- und Schlitz-Schraubenzieher im Repertoire haben. Oft werden zahlreiche Bits mitgeliefert, sodass man genau den richtigen Aufsatz für den Schraubendreher immer dabeihaben kann.
  8. Dosenöffner: Wenn Sie sich beim Campen hungrig über Ihre Ravioli hermachen möchten, kann ein Dosenöffner durchaus Leben retten.
  9. Flaschenöffner: Der Flaschenöffner darf natürlich nicht fehlen. Egal ob Camping oder lange Wanderung – am Ende wartet die Belohnung mit einem kühlen Getränk, das geöffnet werden will.

Worauf sollte man achten, wenn man ein Multitool kaufen möchte?

Beim Kauf eines Multitools sollte man genau darauf achten, für welche Firma und welches Produkt man sich entscheidet. Die Qualität jedes einzelnen Werkzeugs muss stimmen, damit es sich überhaupt lohnt, das Multitool mit sich herumzutragen. Gleichzeitig muss aber auch das Gesamtgerät überzeugen. Die einzelnen Werkzeuge müssen einfach und schnell herauszuziehen und bei ihrer Verwendung trotzdem stabil und kraftvoll sein. Größe, Gewicht und Verarbeitung sollten stimmen – und nicht zuletzt natürlich das Design. Achten Sie auf rostfreien Stahl, damit Sie Ihr Multitool auch am Wasser oder in sehr feuchtwarmem Klima, zum Beispiel bei Ihrer nächsten Dschungelexpedition, nutzen können, ohne dass etwas rostet. Wir empfehlen die Ganzo Multitools – eine Marke, die seit Jahrzehnten mit herausragender Qualität überzeugt.

Mit einem Multitool müssen Sie sich bei Ihrer nächsten Outdoor Action keine Gedanken mehr machen. Egal in welche Situation Sie kommen, Sie werden ganz sicher das richtige Werkzeug zur Hand haben,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mit dem Multitool haben Sie alles in der Hand: Werden Sie mit einem Handgriff zum Outdoor Profi

Mit einem Multitool müssen Sie sich bei Ihrer nächsten Outdoor Action keine Gedanken mehr machen. Egal in welche Situation Sie kommen, Sie werden ganz sicher das richtige Werkzeug zur Hand haben, um sich zu helfen.

Multitools vereinen mehrere Handwerkzeuge in einem Gerät. Sie sind klein und leicht, sodass man sie problemlos in die Hosentasche stecken, am Gürtel befestigen oder im Rucksack mit sich tragen kann. So ist man trotz leichtem Gepäck auf alle Eventualitäten vorbereitet.

Welche Multitool Aufsätze lohnen sich?

Es gibt so viele verschiedene Multitools auf dem Markt, dass für jeden das richtige Gerät dabei ist. Überlegen Sie sich, wie Ihre Outdoor Aktivitäten in der Regel aussehen und welche Werkzeuge Sie dabei brauchen oder praktisch finden. Was haben Sie schonmal vermisst, als Sie im Zelt lagen oder durch den Wald gewandert sind? Wir stellen Ihnen die typischen Multitool Aufsätze vor und geben Ihnen einen Überblick über Ihre Möglichkeiten.

  1. Zange: Die Zange kann der Retter sein, wenn Ihr Equipment eine Reparatur benötigt. Deshalb lohnt es sich, dass die Zange das Hauptwerkzeug vieler Multitools ist. So kann mit den Griffen ordentlich Druck ausgeübt werden und sie fungieren gleichzeitig als Hülle für die anderen Werkzeuge.
  2. Messer: Der Klassiker unter den Outdoor Werkzeugen darf natürlich nicht fehlen. Manch ein Outdoor Fan entscheidet sich für ein reines Taschenmesser, das ganz schnell mit nur einer Hand geöffnet werden kann. Beim Multitool braucht man zwar beide Hände zum Öffnen des Messers, aber dafür hat man mit dem gleichen Handgriff gleich alle Werkzeuge, die man braucht.
  3. Ahle: Wenn Sie ein Loch bohren müssen, kann eine Ahle sehr praktisch sein, denn ihre kleinen präzisen Löcher können Sie mit keinem anderen Werkzeug improvisieren. Besonders hilfreich für Angler – achten Sie aber unbedingt auf rostfreien Edelstahl!
  4. Kabelschneider: Mit dem Kabelschneider kann man nicht nur Kabel durchschneiden, sondern auch Outdoor kann das Werkzeug der Helfer in der Not sein.
  5. Feile: Die Feile kann nicht nur bei verschiedenen Reparaturarbeiten zum Einsatz kommen, sondern sogar der künstlerischen Betätigung in der Wildnis dienen. Outdoor Fans wissen, dass fernab von Zuhause Raum für ganz neue Interessen ist. Schnappen Sie sich doch mal Ihr Multitool mit Messer und Feile und versuchen Sie sich an der Schnitzkunst!
  6. Säge: Die Säge kann praktisch sein, wenn es in den Wald geht. Dort muss schonmal etwas gesägt werden, um sich zu befreien – oder sich ganz spontan an einem Baumhaus zu versuchen.
  7. Schraubenzieher: Ein Schraubenzieher kann vor allem beim Campen zum Einsatz kommen, um etwas am Equipment zu reparieren. Ein gutes Multitool sollte die gängigen Kreuz- und Schlitz-Schraubenzieher im Repertoire haben. Oft werden zahlreiche Bits mitgeliefert, sodass man genau den richtigen Aufsatz für den Schraubendreher immer dabeihaben kann.
  8. Dosenöffner: Wenn Sie sich beim Campen hungrig über Ihre Ravioli hermachen möchten, kann ein Dosenöffner durchaus Leben retten.
  9. Flaschenöffner: Der Flaschenöffner darf natürlich nicht fehlen. Egal ob Camping oder lange Wanderung – am Ende wartet die Belohnung mit einem kühlen Getränk, das geöffnet werden will.

Worauf sollte man achten, wenn man ein Multitool kaufen möchte?

Beim Kauf eines Multitools sollte man genau darauf achten, für welche Firma und welches Produkt man sich entscheidet. Die Qualität jedes einzelnen Werkzeugs muss stimmen, damit es sich überhaupt lohnt, das Multitool mit sich herumzutragen. Gleichzeitig muss aber auch das Gesamtgerät überzeugen. Die einzelnen Werkzeuge müssen einfach und schnell herauszuziehen und bei ihrer Verwendung trotzdem stabil und kraftvoll sein. Größe, Gewicht und Verarbeitung sollten stimmen – und nicht zuletzt natürlich das Design. Achten Sie auf rostfreien Stahl, damit Sie Ihr Multitool auch am Wasser oder in sehr feuchtwarmem Klima, zum Beispiel bei Ihrer nächsten Dschungelexpedition, nutzen können, ohne dass etwas rostet. Wir empfehlen die Ganzo Multitools – eine Marke, die seit Jahrzehnten mit herausragender Qualität überzeugt.

Zuletzt angesehen