Alte Taschenlampen an neue Technologien anpassen: Maglite auf LED umrüsten

Taschenlampen von der Firma Maglite sind sehr hochwertig und können Jahrzehnte halten, ohne kaputt zu gehen. So kommt es immer wieder vor, dass jemand eine alte, vergessene Maglite in der Schublade findet, die noch einwandfrei funktioniert. Wieso also wegschmeißen und eine neue kaufen? Das Problem: Inzwischen hat sich LED als das Leuchtmittel erster Wahl durchgesetzt, denn gegenüber älteren Glühbirnen bietet die neue Technologie viele Vorteile. LED Taschenlampen leuchten heller, sie verbrauchen weniger Strom und sind langlebiger. Eine mögliche Lösung wäre es, die alte Maglite auf LED umzurüsten. Wir erklären, ob der Maglite LED Umbau möglich ist, wie er funktioniert und ob er sich lohnt.

Maglite umrüsten auf LED: Wie geht das?

Es ist theoretisch möglich, alte Maglite Taschenlampen auf LED umzurüsten. Im Internet kann man ein passendes Maglite LED Modul für die jeweilige Taschenlampe bestellen, mit dem der Maglite LED Umbau im Handumdrehen erledigt ist. Einfach den Kopf der Maglite aufschrauben, die alte Glühbirne raus- und stattdessen die neue LED Birne reindrehen. Ansonsten muss nichts geändert werden, die alte Batterie kann einfach drinbleiben.

Oder? Tatsächlich ist es nicht ganz so einfach. Es ist zwar durchaus möglich, wie beschrieben die Maglite Taschenlampen auf LED umzurüsten. Allerdings wird bei diesem einfachen Maglite LED Umbau nur das Leuchtmodul ausgetauscht, der Reflektor der alten Taschenlampe bleibt bestehen. Das hat zur Folge, dass Reflektor und Leuchtmittel nicht mehr ideal aufeinander abgestimmt sind, denn das LED Leuchtmittel trifft in einem schmaleren Abstrahlwinkel auf als die alte Birne. Wer weiterhin alle Vorzüge der hochwertigen Maglite LED Taschenlampe genießen möchte, muss also nicht nur das Leuchtmittel aufrüsten, sondern auch den entsprechenden Reflektor austauschen, damit Leuchtweite und Leuchtstärke der Taschenlampe weiterhin überzeugen.

Maglite LED Modul statt neuer Taschenlampe: Lohnt sich das?

Es stellt sich die Frage, ob sich ein solcher Umbau mit einem Maglite LED Modul wirklich lohnt. Ein günstiges Maglite LED Modul, mit dem man die alte Taschenlampe auf die LED Technologie umrüsten kann, kostet je nach Modell circa 15-20€. Allerdings wird bei einem solchen Maglite LED Modul in der Regel nur das Leuchtmittel auf LED umgerüstet, der alte Reflektor bleibt bestehen. Wer weiterhin eine hochwertige Taschenlampe haben möchte, bei der LED Leuchtmittel und Reflektor ideal aufeinander abgestimmt sind, der muss schon 40-50€ für ein Maglite LED Modul in die Hand nehmen. Für den gleichen Preis gibt es auch eine Maglite LED Taschenlampe, die nagelneu aus der Produktion kommt.

Unser Fazit

Finanziell lohnt es sich nicht, mit einem Maglite LED Modul die alte Maglite auf LED umzurüsten. Technisch ist der Maglite LED Umbau aber durchaus möglich und wer besonders viel Wert auf Nachhaltigkeit legt, kann das Geld natürlich in die Hand nehmen, um aus der alten Maglite Taschenlampe nochmal das Beste herauszuholen. Wir empfehlen den Kauf einer neuen Maglite LED Taschenlampe, die sicherlich die nächsten Jahrzehnte bei jedem Outdoor Abenteuer bereitliegen wird.